EFH Reussstrasse 23, Basel (2004)

Bauherrschaft, Cornelia und Hansjörg Ruf
Projektart, Umbau
Projektleitung, Michael Aebli

Als Folge des gestiegenen Platzbedarfs einer heutigen Familie wurden bei diesem Haus Raumreserven im Dachgeschoss aktiviert: im ehemaligen Estrich wurden 2 Zimmer und ein Bad eingebaut, Das Dach wurde vollständig gedämmt und mit neuen Dachaufbauten versehen.
Die Intervention ist ein Beispiel dafür, wie mit aktuellen Materialien und Farben nach 2 Generationen weitergebaut werden kann. Der Dialog zwischen alt und neu ist fruchtbar und spannend: die seit jeher hohe Wohnqualität dieses für Basel typischen Reihenhauses wird nicht nur erhalten, sondern eindrücklich gesteigert.