Villa Papini-Winiger Kienbergweg, Sissach (2002 - 2004)

© by Ruedi Walti
© by Ruedi Walti
© by Ruedi Walti
Bauherrschaft, Claire Winiger und Pietro Papini
Projektart, Neubau
Projektleitung, Reto Zimmermann
MitarbeiterInnen, Katharina Sommer

Die Parzelle mit ihrer Hanglage und grossartigen Ausblicken in alle Richtungen bestimmt die Lage und die Orientierung des Hauses.
Die Volumen des Gebäudes sind sorgfältig und zurückhaltend in die Topographie platziert. Die geneigten Dächer verstärken die skulpturale Wirkung des Hauses. Sie bilden einen spannungsvollen Kontrast zum Verlauf des gewachsenen Terrains. Im Zusammenspiel mit zwei Aussensitzplätzen entsteht ein räumliches Ensemble.
Das Haus ist die räumliche Inszenierung einer Wegführung mit verschiedenen Ausblicken.